Dienstag, 3. November 2015

SOS - Was tun bei extrem tockener Haut?

Hey meine Lieben,

der Herbst ist da, die Temperaturen fallen und die Luft wird trockener. Dadurch habe ich speziell zur kalten Jahreszeit Probleme mit meiner Haut. Generell lässt sich meine Haut als trockene Haut bis Mischhaut einstufen. Doch gerade im Winter neigt meine Haut zu "Extremen" - in manchen Partien bekomme ich Pickel, in manchen Partien neigt meine Haut zu Abschuppung. 
Jedes Jahr stehe ich somit vor dem gleichen Problem, nämlich: Wie bleibt meine Haut auch im Herbst/Winter rein und wohl gepflegt? 
Über die Jahre habe ich einige Erfahrungen gesammelt, die ich heute mit euch teilen möchte. 
Dazu habe ich verschiedene Produkte ausprobiert, manche mit Erfolg, manche mit weniger. 
Hier einige Produkte, die mir weitergeholfen haben: 


Sebamed Body Lotion für trockene Haut:
Zieht schnell ein, klebt nicht, reduziert Schuppung und Rauhaut und ist zusätzlich auf für Neurodermitis und Suppenflechte geeignet (pH-Wert 5,5)

Aok regulierendes Waschgel mit Weißem Tee für Mischhaut:
Waschgel für morgens und abends, einfach auf das nasse Gesicht auftragen und abspülen. Entfernt zusätzlich Make-Up und macht die Haut besonders weich.


Balea mattierende Creme für Mischhaut:
Super Alltagscreme, zieht schnell ein und riecht angenehm

Die Mischhautprodukte sorgen dafür, dass sowohl die trockenen Partien als auch die "fettigen" Partien mit den benötigten Stoffen versorgt werden. 
Die Produkte für trockene Haut, trage ich nur auf den tatsächlich extrem trockenen Stellen auf, da die anderen Partien sonst zu Pickeln neigen - was natürlich nicht mein Ziel ist. 

Schon die neusten Rezepte entdeckt? 

Folgt mir auf Instagram, Twitter und Co: @TheLebasi

xoxo TheLebasi

Kommentare:

  1. echt super! das gleiche problem habe ich auch. ich werde mir die produkte direkt kaufen, wenn ich mal wieder "shoppen" bin. Besonders die Creme von Balea für Mischhaut werde ich mir ansehen :-)

    Danke für diesen Post! <3

    zarahester.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Die mattierende Creme von Balea hatte ich auch mal und sie hat mich nicht so sehr überzeugt leider. Wenn du noch nah einer suchst probier doch mal die mattierende Creme von bebe aus , die finde ich um einiges besser :)
    Toller Post !

    Liebe Grüße , Toni <3
    http://floral-beauty-life.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe zum Glück großes Glück
    und weder im Winter noch im Sommer trockene Haut. :)
    Das erste was mir aufgefallen ist als ich auf deinen Blog gekommen bin, war das dein Header einfach der Hammer ist! :)
    Ich würd mich sehr über einen kleinen Besuch auf meinem Blog freuen. :)
    LG Lili
    Mein Blog :)

    AntwortenLöschen
  4. Toller Post! Die Creme von Balea werde ich mir mal zulegen, hört sich super an :)

    Ich würde mich freuen, wenn du an meiner Blogvorstellung teilnimmst ♥ :)

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank! :)))
    Für's Gesicht habe ich Gesichtscreme von Bübchen. :D
    Was anderes vertrag' ich leider nicht.

    AntwortenLöschen